Plugin-Aktualisierung bei WordPress 3.0

Es ist mal wieder soweit, ein Plugin will bei WordPress updaten. Kein Problem, oder? Doch, zumindest wenn man nach dem „Aktualisierungen„-Menüpunkt unter dem „Dashboard“ geht, den es seit WordPress 3.0 neu gibt.

Dort wird das Plugin wie folgt angezeigt:

Zum Vergleich die Anzeige unter „Plugins„:

Wie man unschwer erkennen kann, gibt es unter „Plugins“ viel mehr Funktionen bevor man updatet, so kann man sich z.B. erstmal den Changelog ansehen. Wenn nur die Sprache XY dazugekommen ist, die ich ohnehin nicht brauche, muss ich auch nicht updaten und kann dies später irgendwann mal machen.

Unter „Aktualisierungenfehlen solche wichtige Links jedoch. Ich hoffe dass das noch geändert wird, denn derzeit betrachte ich den Menüpunkt „Aktualisierungen“ als sinnlos – schließlich wird man ohnehin darauf hingewiesen, das es ein Plugin-Update gibt und hat auf altem Wege mehr Funktionen.

Wer natürlich einfach nur updaten will und sich nicht für die Hintergrundinformationen interessiert, für den ist „Aktualisierungen“ genau richtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.