Guttenbergs Fall (Buch-Rezension)

Die beiden Journalisten Roland Preuß und Tanjev Schultz von der Süddeutschen Zeitung haben im Februar die Plagiats-Vorwürfe gegen Karl-Theodor zu Guttenberg bekannt gemacht. Jetzt haben sie ein Buch darüber geschrieben: Guttenbergs Fall.


Am Anfang berichten die Autoren, wie sie auf den Fall aufmerksam gemacht wurden und diesen Scoop vorbereitet haben, dazu werden Hintergrund-Personen wie etwa Andreas Fischer-Lescano oder “PlagDoc” vorgestellt. Der Verlauf der Plagiatsaffäre wird erzählt: Die Reaktionen von Politikern und Wissenschaftlern bis hin zum Abschlussbericht der Universität Bayreuth.

Auch die Plagiatsfunde bei weiteren Politikern wie z.B. Silvana Koch-Mehrin, Jorgo Chatzimarkakis, Matthias Pröfrock und Bernd Althusmann werden erzählt. Die Autoren werfen auch einen Blick auf die allgemeine Plagiatsproblematik an Universitäten in Deutschland. Die Ghostwriter-Theorie und Agenturen, die fertige Dissertationen anbieten, werden beleuchtet. Am Ende wird mit Beispielen anderer Politik-Affären gezeigt, dass ein Comeback von Guttenberg alles andere als ausgeschlossen ist. Gleichzeitig heben die Autoren hervor, dass die Wissenschaft hier gegen die Politik gesiegt hat.

Das Buch ist gebunden und hat einen Schutzumschlag. Neben den 10 Kapiteln gibt es mehrere Kapitel-Abschnitte und Anhänge, wie z.B. eine Chronologie, offene Briefe von Wissenschaftler-Vereinigungen zu dem Plagiatsfall und die Rücktrittsrede von Guttenberg. Die Bilder sind in schwarz-weiß gedruckt und fast ausschließlich Agenturbilder.

Einzelne Kapitel-Abschnitte sind grau unterlegt, was ich etwas irritierend und unnötig finde. Die Fußnoten, welche manchmal zusätzliche Informationen und manchmal nur Quellenverweise beinhalten, sind leider alle am Ende aufgelistet statt auf der jeweiligen Seite. Wer diese lesen will, muss ständig rumblättern.

Fazit
Alle, die sich für den Plagiatsfall von Guttenberg interessieren, kann ich das Buch nur empfehlen. Viele Details, die in der Menge der Berichterstattung untergingen, werden hier nochmal schön geordnet dargelegt. Ein gutes Buch, welches die Plagiatsaffäre um Guttenberg wunderbar dokumentiert.

Details
Autoren: Roland Preuß, Tanjev Schultz
Titel: Guttenbergs Fall: Der Skandal und seine Folgen für Politik und Gesellschaft
ISBN: 9783579066721
Preis: 17,99 €
Verlag: Gütersloher Verlagshaus
VÖ-Datum: 24.10.2011

Danke an das Gütersloher Verlagshaus für das Rezensionsexemplar.

Short-URL zu diesem Artikel: http://chriszim.com/?p=17345

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>