Neues zu den WikiLeaks-Büchern

Ich hatte die Bücher über WikiLeaks schon angekündigt, aber dazu gibt es einige Updates.

Bereits erschienen sind nun „planmäßig“ die beiden Bücher „Julian Assange – Der Mann, der die Welt verändert“ sowie „Wikileaks und die Folgen: Netz – Medien – Politik“. Zudem wurde die Veröffentlichung des Buches „Staatsfeind WikiLeaks“ der beiden SPIEGEL-Autoren vorgezogen, Markus von Netzpolitik hat ein kurzes Fazit.

Die Veröffentlichung des Buches „Inside WikiLeaks: Meine Zeit bei der gefährlichsten Website der Welt“ von Ex-WikiLeaks-Sprecher Daniel Domscheid-Berg wurde jetzt leider vom 27. Januar auf den 11. Februar verlegt. (Ob das mit OpenLeaks zusammenhängt, das Mitte Februar starten soll?)

Soweit die Updates. Ich werde mir zuerst das Buch von Daniel Domscheid-Berg bestellen und erst zu einem späteren Zeitpunkt eventuell das SPIEGEL-Buch (bei letzterem bin ich skeptisch, ob sich das lohnt, schließlich kennen wir die Qualität vom SPIEGEL ja).

3 Gedanken zu “Neues zu den WikiLeaks-Büchern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.