Was macht eigentlich Helmut Metzner?

Ihr wisst schon, Helmut Metzner, ehemaliger Büroleiter von Guido Westerwelle bei der FDP, der Informationen zu den Koalitionsverhandlungen nach der Bundestagswahl 2009 an die US-Botschaft weitergab. Das Vorermittlungsverfahren gegen ihn wurde Anfang Februar eingestellt. Also, was macht der denn jetzt so?

Nun, er macht das, was er am Besten kann: Er hat sich selbstständig gemacht und ist nun als Lobby-Berater oder wie er es nennt „Berater für politische Kommunikation“ tätig.

Natürlich ist er auch weiterhin in der FDP: Als stellvertretender Bezirksvorsitzender der FDP Charlottenburg-Wilmerdsdorf in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.