Links 18

saschalobo.com: Marusha, Merkel und das deutsche Problem
Marusha hat der Die Welt ein Interview gegeben. Sascha Lobo kommentiert es ausführlich und legt dar, warum Marusha ein Merkel-Fan ist. Einfach köstlich, besonders am Ende.

Netzpolitik.org: Copyrightverstoß in PRISM-Logo
Hihi, nichtmal die NSA kommt mit dem Urheberrecht klar.

YouTube: Telekom – Netz der Zukunft
Guter Animationsfilm von Alexander Lehmann zur Drosselkom, gesprochen von Mario Sixtus. Die Seite netzneutralitaet.cc scheint wohl eher als Satireseite gedacht, ist nämlich nur für Großbildschirme „optimiert“.

YouTube: Großer Auftritt: Politiker in Gummistiefeln
Politikberater Ralf Schneider über die Inszinierung der Politiker beim Hochwasser:

Wenn ich mich als tatkräftiger, anpackender Politiker zeigen will, dann ist das eine Riesenchance, noch dazu über alle Parteigrenzen hinweg dort präsent zu sein und einfach auch mit meiner Rhetorik und so weiter zu zeigen: Ich bin einer, der euch helfen kann, auch in anderen Fällen.


Twitter: @BAKIRKOY_CHP: Claudia Roth ; YORUMSUZ!!
Während die einen zum Hochwasser eilen, eilt Claudia Roth in die Türkei. Dort hat sie Tränengas abbekommen – unschön, aber es ist ein Bild und ein Interview dabei herausgesprungen. Das passt auch eher zu den Weltverbesser-Wählern der Grünen als das Hochwasser. (Yorumsuz bedeutet „kein Kommentar“.)

YouTube: Die Story: Operation München 72
Noch eine Verschwörungstheorie, die sich laut Kontrovers vom Bayerischen Rundfunk nach Ansicht von Akten aus 1972 als Wahrheit herausstellt: Die entführte Lufthansa-Maschine LH 615 war eine Inszenierung der damaligen deutschen Regierung, um nach dem München-Massaker zu zeigen, dass Deutschland mit Terrorismus doch irgendwie fertig wird. Somit spart man sich eine aufwändige Aufarbeitung und lässt andere die Drecks-Arbeit machen.

YouTube: Schulreform auf Kosten behinderter Kinder
Inklusion ist begrüßenswert und lange überfällig. Aber wie so häufig ist die Umsetzung schlecht. Damit Inklusion funktioniert müssten viel mehr (Sonder-) Pädagogen an die „normalen“ Schulen, doch das ist aus Kostengründen nicht vorgesehen. Eine Lehrerin:

So kommt mir dieses Konzept vor von Inklusion: Wir stecken alle in einen Raum, machen die Tür zu und dann sagen wir: Okay, macht mal irgendwas miteinander und das ist jetzt Inklusion.

Lehrern fehlt hingegen die Kapazität (und sicherlich in einigen Fällen auch die konkrete Sonderausbildung), um die Kinder mit Behinderungen ordentlich zu fördern. Kurios: Da die bisherigen Sonderpädagogen nicht alle in „normalen“ Schulen eingestellt werden, werden viele von ihnen als Berater von Schule zu Schule wandern.

YouTube: Skyfall – Adele – James Bond Soundtrack erklärt von Stefans Musikworkshop
Sehr interessant, wie in Skyfall Elemente der James Bond-Titelmelodie
eingearbeitet wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.