Links 20

eaid-berlin.de: Datenschutz und Informationsfreiheit: Herausforderungen für die Zivilgesellschaft

Ich habe bereits lange vor meinem Ausscheiden aus meinem Amt darauf hingewiesen, dass ich den Datenschutz und die Informationsfreiheit für zu wichtig halte, um ihn den amtlichen Datenschützern zu überlassen.

Und deshalb hat Peter Schaar, der nach zehn Jahren nun das Amt des Bundesdatenschutzbeauftragen abgeben musste (da keine Wiederwahl möglich), einen neuen Blog bei der „Europäischen Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz“ (EAID), wo er ehrenamtlich als Vorsitzender tätig ist. Sehr schön, dass Schaars Stimme mit der Amtsabgabe nicht verstummt.

SPIEGEL: Überwachung in Entenhausen: Phantomias gegen die NSA
„Nasweiser, Spicker und Ausspecht“ – hihi. :-)

heise.de: Selbstverteidigung: Mehr Offenheit der Virenjäger
Antiviren-Hersteller haben Whitelists, weil sie sonst ständig Fehlalarme auslösen würden. Leider sind die Whitelists nicht öffentlich, sodass da auch Geheimdienst-Trojaner draufstehen können.

SPIEGEL: Winterspiele in Sotschi: Merkel ärgert sich über Gaucks Olympia-Boykott

Die Regierungschefin hält es zudem für falsch, dass der Bundespräsident zuließ, dass seine Absage als politisches Signal eines Boykotts gewertet wird. Dies desavouiere die russische Regierung.

Denn, wie wir alle wissen: Putin ist ein lupenreiner Demokrat, den kann man doch nicht einfach schlecht dastehen lassen!!1!