Grüner BILD-Schmutz

Anton Hofreiter hat seine Zweitwohnung in Berlin von 2005 bis vor kurzem nicht versteuert. Das hat er mittlerweile nachgeholt, aber die Geschichte hat einen sehr interessanten Aspekt (Cache, Hervorhebungen von mir):

Zuvor hatte die „Bild“ berichtet, dass Hofreiter seine Berliner Wohnung nicht beim Einwohnermeldeamt gemeldet und keine Zweitwohnungsteuer gezahlt habe. […] Hofreiter erklärte, erst vor einigen Tagen durch eine Anfrage der „Bild“ auf den Fehler aufmerksam geworden zu sein. […] Nach „Bild“-Informationen geht der Fall trotz der Nachzahlung an die Staatsanwaltschaft […] „Er hat seinen Fehler eingestanden, ihn bedauert und sofort korrigiert, als er davon erfuhr“, sagte Göring-Eckhart der „Bild am Sonntag“. […] „Höhere Steuern fordern und dann selbst keine zahlen, das ist die Doppelmoral der Grünen“, sagte sie [FDP-Generalsekretärin Nicola Beer] der „Welt am Sonntag“.


Die BILD, BILD am Sonntag und die Welt am Sonntag also. Alles Springer-Blätter, welche die Story lanciert und Politiker um ihre Meinungen dazu gefragt haben. Ein Schelm, wer nach dem Veggie-Day-Aufschrei vor der Bundestagswahl glaubt, bei Springer hätte man vor der Europawahl wieder bei den Grünen nach Schmutz gesucht.

Das rechtfertigt Hofreiters Fehler natürlich nicht. Doch während die BILD die Steuerhinterziehung von Hofreiter „enthüllt“ wirbt sie an anderer Stelle mit „So sparen Familien richtig Kohle“ oder „So ärgern Sie das Finanzamt“ – und warnt sogar vor Steuertricks, die beim Finanzamt „garantiert“ auffliegen (Achtung, Links gehen zu BILD.de):

Legale Steuertricks. So sparen Familien richtig Kohle

So ärgern Sie das Finanzamt. Steuertipps für Selbstständige

Für Mieter, für Anleger, für Arbeitnehmer. Wie JEDER zum Jahresende noch Steuern sparen kann

Hier wird der Fiskus aufmerksam. Finger weg von diesen Steuer-Tricks!

Steuererklärung für 2009. Diese Steuertricks fliegen beim Finanzamt garantiert auf

(Nein, auch die Grünen stehen nicht in der Auswahl der Parteien, die ich bei der kommenden Europa- und Kommunalwahl eventuell wählen werde.)

UPDATE: Mittlerweile gibt es weitere Abgeordnete, die ihre Zweitwohnungssteuer nicht gezahlt haben (Cache) – neben zwei weiteren Grünen (Maria Klein-Schmeink und Sylvia Kotting-Uhl) auch von SPD (Niels Annen) und CDU (Tankred Schipanski).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.