#rpTEN (Teil 1) Ad-Wars, Polit-Satire, ÖPNV

Ich schaue mich gerade durch die re:publica-Videos (die endlich mal schnell online gekommen sind) und möchte ein paar Empfehlungen hier lassen.

Thorsten Schröder & Frank Rieger: Ad-Wars
Die beiden CCCler zeigen beeindruckensvoll, wie einfach Werbebanner über Schwachstellen in Browserplugins den ganzen Computer mit Malware infizieren können. Die Werbenetzwerke prüfen den Code und die Banner nicht, das haben sie selbst ausgetestet. Somit bleibt das Fazit: Ohne Werbe-/Script-Blocker zu surfen ist gefährlich (ich empfehle uBlock Origin und NoScript).

Lia Rea: Deutschland sagt Sorry
Deutschland sagt Sorry ist eine Aktion vom Peng! Kollektiv mit dem Schauspiel Dortmund über die Verlierer der Agenda 2010. Sehr coole Aktion von Peng! mal wieder. Das Musikvideo alleine ist schon ein Glanzstück und bei mir gerade zu einem Ohrwurm geworden. :-D Übrigens, um was zu tun kann man bei sanktionsfrei.de spenden, dort soll es die Möglichkeit geben, sich gegen unrechtmäßige Sanktionen möglichst einfach wehren zu können. Sieht ganz gut aus, sanktionsfrei ist auch ein gemeinnütziger Verein.

Jonas Westphal: Mobilität dank Daten und Algorithmen besser verstehen
Westphal befasst sich mit Mobilitäts-Statistiken und zeigt verschiedene Möglichkeiten auf, wie diese gewonnen werden. Diese Statistiken sind aber mit Vorsicht zu genießen: Zum Beispiel wird ein Rückgang von Fußwegen nicht deswegen angenommen, weil die Leute fauler werden, sondern weil es zukünftig demografisch weniger Schulklassen geben soll und diese statistisch gesehen am meisten Laufen.

Stefan Kaufmann: Open Data im ÖPNV – Und es bewegt sich doch!
Bei diesem Vortrag geht es mehr um die Praxis: Die Bahn gibt endlich Fahrplandaten frei und auch die Verkehrsverbünde fangen langsam an, ihre Daten der Open-Source-Community zur Verfügung zu stellen. Kaufmann zeigt auch anhand der CivicPatterns, wie man Daten bei Verkehrsverbünden befreien kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *