VLC-Player: 360 Grad Videos abspielen

Wie kann man mit dem VLC-Player ein 360 Grad Video abspielen? Nehmen wir als Beispiel das Prypjat-Video vom WDR. Wenn man sich dieses Video nämlich von YouTube herunterlädt sieht man den vollen 360 Grad Ausschnitt. Dadurch wirkt natürlich alles total verzerrt.

vlc-360-1-1000x542

Um in das Bild zu zoomen geht man unter Werkzeuge auf Effekte und Filter. In dem geöffneten Fenster auf Videoeffekte und auf den Untertab Geometrie gehen. Nun einen Haken bei Interaktiver Zoom machen und auf Schließen klicken.

vlc-360-2

Im Video ist oben links nun das komplette Bild klein dargestellt, ein weißer Kasten markiert den Ausschnitt, den man gerade im Vollbild ansieht.

vlc-360-3-1000x542

Um in dem Bild nun zu navigieren einfach die Maustaste innerhalb des kleinen Bildes gedrückt halten und mit der Maus in die Richtung ziehen, in die man das Vollbild schwenken möchte. Und schwupps verändert sich der Ausschnitt des Vollbildes in die jeweilige Richtung und zeigt den Bereich an, der in dem weißen Kasten markiert ist. Standardmäßig wird in die Ecke oben links gezoomt.

vlc-360-4-1000x542

Unter dem kleinen Navigier-Bild gibt es einen weißen Schieberegler, mit dem man einstellen kann, wie sehr in das Video gezoomt werden soll. Je höher der Balken, desto mehr wird in das Bild reingezoomt und desto kleiner ist der Ausschnitt, den man im Vollbild sieht. Allerdings: Je mehr man reinzoomt desto pixeliger wird es.

vlc-360-5-1000x542

Diese Unschärfe kann am Videomaterial liegen, gerade Action-Cams haben teilweise noch nicht die HD-Qualität, die man haben möchte. Im Zweifelsfall also nicht zu weit reinzommen, damit es immer noch scharf genug aussieht.

360 Grad Videos finden

Auch unter den Videoportalen sind noch Anbieter, die bisher keine 360 Grad Videos unterstützen. Generell helfen die Suchbegriffe „360 grad“ oder auf Englisch „360 degrees“ weiter. Es gibt auch einige Websites, die sich auf 360 Grad Videos spezialisiert haben. Dort habe ich allerdings nur Seiten gefunden, die letztendlich YouTube-Videos eingebettet haben.

Apropos YouTube: Hier gibt es nicht nur Videos, es gibt bei der Suche sogar schon einen eigenen Filter (auf der Ergebnisseite auf „Filter“ und dort unter Eigenschaften auf „360 Grad“ klicken, danach muss man nochmal die Lupe neben dem Suchbegriff-Feld betätigen). Außerdem können hier mittels den Gamer-Bewegungstasten („W“ für oben, „A“ nach links, „S“ nach unten und „D“ nach rechts) die Videos ebenso gesteuert werden wie über die Maustasten. VR-Brillen und Smartphones steuern die Ansichten über die Bewegungssensoren, dort müssen also die Geräte selbst in die jeweilige Richtung bewegt werden.

An dieser Stelle wollte ich noch Empfehlungen geben, aber auf der Entdeckungstour habe ich so viele gute und interessante 360 Grad Videos gefunden, dass es dafür einen eigenen Beitrag geben wird. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *