NSA in da House

Der Licht-Aktionskünstler Oliver Bienkowski hat (mal wieder) die US-Botschaft in Berlin angestrahlt. Diesmal mit “NSA in da House”. Nach etwa 30 Sekunden kam jedoch schon die Polizei und beendete die Aktion, zu sehen in diesem Video:


Weiterlesen

FOCUSplus [UPDATE]

Ich hatte ja schon mal die Idee, dass wenn die Zeitungen alle Paywalls scharfstellen, wir einfach einen großen Blog machen und dort die “Premium”-Storys verbloggen. Über die dort verkaufte Werbung oder durch Spenden könnte man dann die Leute bezahlen und die Kosten für die Paywalls decken. Information wants to be free.

Nun stellt sich raus, dass der FOCUS die gleiche Idee hatte und sich jetzt munter bei BILDplus bedient. Der FOCUS macht das sogar im rechtlich zulässigen Rahmen, sodass Springer außer mimimi nichts machen kann. :-D Wobei es bei BILDplus ja ohnehin nichts Besonders gibt.

UPDATE: Stefan Niggemeier hat mal einen Vergleich gepostet und bringt das Leistungsschutzrecht ins Spiel.

Google-Ergebnisse löschen

Christian Ehring in Extra 3 über die Löschung von Google-Ergebnissen:

Man muss Google einen Brief schreiben mit genauer Angabe der Dinge, die man löschen will und einer Kopie des Personalausweises, die muss man auch dazu legen, ja. Die wollen eine Kopie des Personalausweises! Das ist so, als würde ich einem Einbrecher sagen: ‘Ja, ich möchte nicht, dass Sie nochmal meine Tür aufbrechen, ich geb Ihnen jetzt mal den Schlüssel.’

Tatsächlich ist es furchtbar, dass wir im Jahre 2014 immer noch keine andere Methode zum Identitätsnachweis haben als dass man den Internet-Unternehmen eine Ausweiskopie gibt. Zumal der Personalausweis eigentlich gar nicht kopiert werden darf. Andererseits will ja auch niemand Google bei sich nach Hause empfangen. ;-)