Online-Steuererklärung

Es gibt ein paar Dinge, die ich bewusst nicht online mache. Die Einkommens­steuer­erklärung gehört dazu. Und Kanada bestätigt mich:

Unbekannte haben offenbar Sozialversicherungsnummern von Servern der kanadischen Finanzbehörde entwendet und dabei die Heartbleed-Lücke ausgenutzt. “Basierend auf unserer bisherigen Analyse wurden Sozialversicherungsnummern (SIN) von 900 Steuerzahlern von (unseren) Systemen entfernt”, teilte das kanadische Finanzamt (CRA) am Montag mit.

Ups! Die Sozialversicherungsnummer ist in Kanada das höchste Identifikations­merkmal, vergleichbar mit unserem Personalausweis. Mit der Nummer kann man also zum Beispiel Kredite aufnehmen oder einkaufen gehen. Die Betroffenen haben jetzt also wirklich arge Probleme, was vor allem an dem Finanzamt liegt:
Weiterlesen

Snowden im ARD Text

Huch, was ist denn im ARD Text auf Seite 832 los?

ard-text-snowdenscreen-640x367

Nein, kein Hack: Edward Snowden ist Teil der “Gesichter des Jahres”, wie man im ARD Text auf Seite 830 lesen kann. Weitere Personen sind unter anderem Angela Merkel, John F. Kennedy und Marcel Reich-Ranicki. Schöne Aktion, liebe ARD.

(via @Maltis / Screenshot: ard-text.de)

30C3: C3S, Remix, Neusprech

2 Takte später
Fahrplan | Video
Danny Bruder und Meik Michalke von der C3S erzählen, was 2013 alles passiert ist und wie es demnächst mit der Alternative zur GEMA weitergehen wird. Das wird noch richtig interessant werden, habe ich das Gefühl. Dass einzige, was nervt, ist die lange Zeit, bis die C3S zugelassen werden kann. Aber da kann man ja nichts machen. :-(

Recht auf Remix
Fahrplan | Video
In dem Vortrag geht es natürlich über die gleichnamige Kampagne der DigiGes. Leonhard Dobusch erzählt zunächst von der Geschichte der Remix-Kultur, zeigt Beispiele wie den IG-Metall-Wahlwerbespot auf und stellt schließlich die Kampagne vor. Sehr spannend ist, dass Moritz Jacobs gerade an einem Remix-Online-Museum arbeitet, dass zur re:publica 2014 online gehen soll.
Weiterlesen

30C3: Bullshit, Netzneutralität, IFG

Der 30C3 liegt noch in den letzten Zügen aber die ersten Vorträge sind schon da. Deswegen blogge ich mal nach und nach meine Empfehlungen, entgegen den letzten Jahren geht es auch über den ersten Blogpost hinaus. ;-)

Übrigens verlinke ich bei den Videos zu media.ccc.de, weil laut Congress-Wiki die YouTube-Uploads keine offiziellen Uploads vom CCC sind. Außerdem ist media.ccc.de ohnehin super, seit kurzem gibt es dort auch Torrents unter den Videos. Lediglich das Aussehen und das fehlende responsive Design müssten die Jungs mal ändern, eigentlich wollte man da auch schon Abhilfe schaffen. *hust*

Egal, viel Spaß beim Gucken.
Weiterlesen

Links 20

eaid-berlin.de: Datenschutz und Informationsfreiheit: Herausforderungen für die Zivilgesellschaft

Ich habe bereits lange vor meinem Ausscheiden aus meinem Amt darauf hingewiesen, dass ich den Datenschutz und die Informationsfreiheit für zu wichtig halte, um ihn den amtlichen Datenschützern zu überlassen.

Und deshalb hat Peter Schaar, der nach zehn Jahren nun das Amt des Bundesdatenschutzbeauftragen abgeben musste (da keine Wiederwahl möglich), einen neuen Blog bei der “Europäischen Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz” (EAID), wo er ehrenamtlich als Vorsitzender tätig ist. Sehr schön, dass Schaars Stimme mit der Amtsabgabe nicht verstummt.

SPIEGEL: Überwachung in Entenhausen: Phantomias gegen die NSA
“Nasweiser, Spicker und Ausspecht” – hihi. :-)
Weiterlesen