Links 10

DKultur: Es geht um Demokratie – und die Presse geht nicht hin
Seit Januar gibt es den Untersuchungsausschuss zur NSU, der sich alle 14 Tage trifft. Doch es gibt kaum Journalisten, die dort regelmäßig sind:

Dutzende überregionale Qualitätsmedien bedienen sich dieser Methode der Instant-Berichterstattung, die darin besteht, dass Schreibtischredakteure Fremdbotschaften wie Agenturmeldungen oder Pressemitteilungen des Parlaments zu Leitartikeln, Kommentaren und Analysen umschreiben. […] Stell Dir vor, es geht um Demokratie, Freiheit und Sicherheit – und die Journalisten ziehen es vor, nicht hinzugehen!

randomhouse.de: Der WWF und Wilfried Huismann haben sich geeinigt
21 Änderungen hat Huismann und das Gütersloher Verlagshaus akzeptiert, damit es ab ungefähr Herbst 2012 eine Neuauflage von dem „Schwarzbuch WWF“ geben kann. Die gerichtliche Auseinandersetzung ist damit vom Tisch. Die bisherige zwei Auflagen dürfen noch abverkauft werden.
Weiterlesen

ZDF will kein Nachrichtensender sein

Der ZDF-Chefredakteur Peter Frey verkündet, dass das ZDF kein Nachrichtensender sein will. Es geht in dem Interview zwar um ZDFinfo, also einem der Sender die ohnehin unter Ausschluss der Öffentlichkeit vor sich hin blubbern, aber da Frey Chefredakteur für das gesamte ZDF-Programm ist, dürfte seine Aussage auf alle ZDF-Sender zutreffen:

Live-Schalten nach Triplois wird man jedenfalls vergeblich im Programm von ZDFinfo suchen. „Das sollen andere machen, die das besser können“, so Frey.

Ja, zum Beispiel Al Jazeera, dessen Ausstrahlung der Proteste in Ägypten teilweise 1:1 übernommen und mit einem deutschen Kommentar auf ZDFinfo ausgestrahlt wurde.

Wahrscheinlich ist es dem ZDF peinlich, dass sie trotz Auslandsstudio in Kairo selbst nichts auf die Reihe bekommen haben und die Al Jazeera-Ausstrahlung übernehmen mussten. :-)