Helge Schneider: Attentäter keine Bühne geben

Komiker Helge Schneider sagt manchmal Worte, die man einfach nur unterschreiben will. Diese zum Beispiel:

Kann man nach Oslo als Komiker unvoreingenommen auf die Bühne gehen?

Schneider Für mich gibt es da keinen direkten Zusammenhang. Ich würde weder sagen: Jetzt erst recht, noch: Vorsicht, Vorsicht. Aber ich hätte mir gewünscht, wenn es in den Medien nur bei kleinen Meldungen geblieben wäre und der Attentäter mit Foto nicht diese Bühne bekommen hätte. Jetzt, wo die Bühne da ist, könnte es viele geben, die zwar keine Nachahmer werden, die aber doch denken, dass er in manchen Dingen recht hätte.

Was Helge Schneider da über die Medien sagt, denke ich auch die letzten Tage: Warum muss man den Attentäter auf zig Fotos zeigen? Dann gibt es auch noch ein Bild in Kampfmontur, wo er gerade ein Gewehr hält – warum muss sowas ein Headerbild sein?

Und man findet diese Bilder ja leider auch außerhalb der Boulevardblätter, in Medien wie dem SPIEGEL, die sich „seriös“ nennen aber in Wahrheit genauso boulevardmäßig sind. Ich verzichte an dieser Stelle auf Links und ich blogge auch bewusst nur wenig darüber. Hier kriegt der Typ nämlich keine Bühne.

Medienpädagogin über Islamhetze

Medienpädagogin Sabine Schiffer im DLF-Interview über Islamhetze im Internet:

Also man kann das nicht eindimensional sehen, und jetzt starren alle auf die Blogs, wie gesagt, also wenn Sie mal ein paar Beiträge aus der Tageszeitung „Die Welt“ lesen, dann … Da gibt es Dinge, die sind nicht sehr unterschiedlich zu diesen Blogs.

Als Beispiel nennt sie diesen Artikel von Springer-Chef Mathias Döpfner. Erschreckend, was Döpfner dort ablässt.

Razzia bei Rechtsextremen in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg wurden 21 Grundstücke durchsucht, weil die Besitzer Mitgliedern der rechtsextremen Gruppe „Standarte Württemberg“ sein sollen. Die wollten Ausländer „mit allen Mitteln“ zur Ausreise zwingen, dafür haben die sich auch Waffen (eine Pistole, manipulierte Luftgewehre und Messer) besorgt. Bereits seit März wurde gegen die Gruppe ermittelt, jetzt hat das LKA zugeschlagen.

Die Razzia stand den Angaben des LKA zufolge nicht im Zusammenhang mit den Attentaten von Oslo.

Nein, natürlich nicht!!11!