Rivva’s neuer Partner

Rivva wird jetzt von der Süddeutschen gesponsort. Das ist relativ lustig, denn die Süddeutsche ist natürlich Mitglied im BDVZ, welcher für ein Leistungsschutzrecht ist. Wenn die Süddeutsche sagt, sie wären dagegen, könnten sie ja aus dem BDVZ austreten. Machen sie aber natürlich nicht.

Im Grunde ist die Süddeutsche auch für ein Leistungsschutzrecht. Das hat man bei Commentarist gesehen, wo FAZ und Süddeutsche mit Abmahnungen drohten, weil dort Artikel-Überschriften mit Teaser aufbereitet werden. Eben genau das, was Google News macht und wogegen das Leistungsschutzrecht sein sollte. Das gleiche macht ja auch Rivva. Noch, denn wegen dem Leistungsschutzrecht werden die Teaser wohl bald wegfallen.

Mag ja sein, dass die Süddeutsche keine bösen Gedanken bei dem Rivva-Sponsoring hat. Aber ein bisschen von mit dem Feind ins Bett steigen ist dieser Deal ja schon.