Rundfunkbeitrag: Wieder Abzock-Schreiben im Umlauf [2. UPDATE]

Derzeit gehen laut einer E-Mail bei Fefe Betrugsschreiben an viele Haushalte raus, dass man den neuen Rundfunkbeitrag auf ein Konto der Berliner Sparkasse (BLZ 10050000) überweisen soll, unabhängig davon, in welchem Bundesland man lebt.

Die angegebene Kontonummer 6603197900 führt zu einer VISA-Prepaid-Karte. Mittels des angegebenen Verwendungszweckes lädt man das Geld somit nicht zum „Beitragsservice“ der Öffentlich-Rechtlichen (ehemals GEZ) sondern auf das Konto Krimineller.

Überprüfungs-Tipps
Weiterlesen

Doktortitel kaufen

Oh da hat SPON aber was tolles aufgetan: Es gibt eine Satire-Seite, auf der man angeblich Titel kaufen kann. Das ganze ist aber nur ein spaßiger Honeypot, die haben da auch mal die Anfragen online gestellt, die ihnen wirklich per Kontaktformular zugeschickt wurden. (Die Seite lädt extrem langsam, einige der Beispiele sind aber auch in der SPON-Fotostrecke.) Herrlich!

Spannend ist auch diese Story aus dem Jahr 2007, wie man an einen Doktortitel durch imaginäre Unis gelangt. Dort steht im zweiten Teil, dass die im Ausland sogar Schein-Akkreditierungsstellen gründen, damit das ganze noch seriöser aussieht. Überhaupt ist das im Ausland viel lockerer als in Deutschland. Sollte man sich mal merken.

In dem SPON-Bericht von 2007 haben die geguckt wie das bei der „Ashwood University“ klappt. Die gibt es noch heute, mit nahezu dem gleichen Design wie vor vier Jahren. Es gibt auch einen Wikipedia-Artikel (en), indem steht, dass die Diplome alle aus Pakistan(!) verschickt werden. Außerdem haben die noch eine eine Extra-Seite mit anderer Domain und anderem Design, wo sie erklären, dass das kein Scam sei. Wie man sieht: Alles sehr seriös dort. :-)

Als Bonus sei noch diese Liste mit unakkreditierten Unis empfohlen. Das sind ja wenige!