Der Bundesadler

Wie cool ist das denn? Der Bundesadler bei extra 3 (ab 2:20 Min.). :-D

extra3-bundesadler-640x360

Ich bin der Bundesadler. Ich bin 65 Jahre. Ich bin verheiratet. Meine Hobbys sind Kanzler-Mehrheit, Hammelsprung und Misstrauens-Votum.

Die Puppe wird von Martin Reinl gespielt, der unter anderem mit dem Hund „Wiwaldi“ und dem alten Zirkuspferd Horst-Pferdinand bei Zimmer frei! bekannt geworden ist und mittlerweile auch Elmo in der Sesamstraße spielt.

(Screenshot: extra 3/NDR)

Was Behörden in der Wikipedia ändern

Es gibt immer mal wieder Fälle, in denen Wikipedia-Artikel geändert werden und deren Autoren eine IP-Adresse des Bundestages oder eines der Ministerien oder Behörden besitzen. Jetzt gibt es einen Bot auf Twitter, der diese Änderungen alle anzeigt: @bundesedit. Das Script gab es vorher schon in den USA für den Twitterbot @congressedits und in England für @parliamentedits, entsprechend wurde es für Deutschland angepasst.

bundesedit
Weiterlesen

Waschlappen

Im Bundestag wurde die Schutzfrist für Tonaufnahmen verlängert. Statt bislang 50 Jahre gilt die Schutzfrist nun 70 Jahre. Damit haben sie eine EU-Richtlinie umgesetzt. Klar, schwarz-geld war natürlich dafür. Man könnte meinen, die Grünen wären dagegen, schließlich hatten die ja mal einen Kulturflatrate-Vorschlag gebracht. Irrtum, die Grünen haben auch dafür gestimmt.

Die SPD hat sich enthalten und die Linke hat dagegen gestimmt. Jetzt holt das Popcorn raus:

Aus der SPD-Fraktion hieß es dagegen, dass die mit der Richtlinie verbundene, von der Rechteverwerter-Lobby in Brüssel durchgesetzte Ausdehnung der Schutzfristen sachlich nicht notwendig sei. […] Die Grünen monierten, dass die Verlängerung politisch problematisch sei, da sie zu Lasten der Interessen der Verbraucher sowie der eigentlichen Werkschöpfer gehe. Sie hätten sich trotzdem entschieden, die Umsetzung der EU-Vorgaben mit dem Entwurf zu unterstützen.

Die SPD ist also dagegen, hat uns aber mal wieder verraten indem sie sich enthält. Und die Grünen finden das eigentlich auch alles doof, aber die parlamentarischen Zwänge halt.

Und diese Waschlappen wollen gewählt werden?!

Links 16

SPIEGEL: Steinbrück beklagt sich über geringes Kanzler-Gehalt
Bwahahahaha! An der Stelle sei mal auf die ARD-Doku „Rot-Grün macht Kasse“ verwiesen, in der wunderbar dargelegt wird, wie sich die Wirtschaft bei den Politikern – auch Bundeskanzlern – hinterher bedankt.

heise.de: Bundeskartellamt verhängt Geldbußen gegen ProSiebenSat1 und RTL

Nach Feststellungen des Kartellamts haben sich die beiden Sendergruppen in den Jahren 2005 und 2006 darüber abgesprochen, ihre digitalen Free-TV-Programme in SD-Qualität künftig nur noch verschlüsselt auszustrahlen und dafür ein zusätzliches Entgelt zu verlangen.

Jetzt müssen sie zusammen rund 55 Millionen Euro Bußgeld zahlen und ihre „wesentlichen“ digitalen FreeTV-Programme in SD-Qualität ab 2013 mindestens 10 Jahre unverschlüsselt und entgeltfrei anbieten.
Weiterlesen

Links 11

sixuts.cc: Zweiter Referentenentwurf zum Leistungsschutzrecht für Presseverleger
Mario Sixtus hat den zweiten LSR-Entwurf geleakt, Heise wollte ja nicht.

Telepolis: Der CDU-Abgeordnete und das Organisierte Verbrechen
Interessante Verbindungen zwischen Bushido und dem CDUler Christian von Stetten, bei dem Bushido sein Praktikum gemacht hat.
Weiterlesen