Innovative Logistik

Sieh an: Ein „vollautomatisches Kommissionierlager“, in dem bis zu 40.000 Artikel eingelagert werden können, die mit Robotern zu den Mitarbeitern zum Verpacken gebracht werden. Klingt nach Amazon? Ist aber Weltbild!

Money-Quote vom Vorsitzenden der Weltbild-Geschäftsführung, Carel Halff:

„Dabei setzen wir bewusst auf innovative Logistik, die die Mitarbeiter entlastet.“

Entlastung ist toll, denn dann braucht man irgendwann auch weniger Mitarbeiter und kann einige von ihnen bequem entlassen. Schließlich hat Weltbild „einen zweistelligen Millionen-Betrag“ in den Bau gesteckt, die müssen ja auch wieder reinkommen – dass die Verkäufe plötzlich steigen werden, nur weil Weltbild jetzt ein Amazon-ähnliches Lager hat, ist eher unwahrscheinlich. Erst im Dezember 2012 gab es bei Weltbild einen Tarifstreik, gebaut wurde seit ca. einem Jahr.
Weiterlesen