Twitter löscht Urheberrechtsverletzungen

Genauer gesagt: Wer bei Twitter auf eine Urheberrechtsverletzung verlinkt (z.B. auf eine Torrentdatei oder eine Warezseite), dann kann es passieren, dass die Rechteinhaber über die DMCA-Regelung Twitter zur Löschung des Tweets auffordern.

Allein im Dezember 2010 gab es 300 Löschaufforderungen, denen Twitter auch nachgekommen ist. Das ist wenig verwunderlich, schließlich macht das Google ebenso seit Jahren. Auch dort geht es nur um Links und nicht um die Dateien selbst.