Openstreetmap Link-Fail

Ich finde Openstreetmap ja eigentlich großartig. Die Landkarte ist unter einer CC-Lizenz und somit eigentlich besser als das Gegenpendant Google Maps. Openstreetmap hat zwar kein Street View, aber dafür hat man eben eine (nahezu) freie Karte. Super. Vorallem, weil Google langsam Geld für Google Maps haben will.

Dennoch gibt es einen Grund, weshalb Google Maps für mich immernoch besser bleibt: Bei Openstreetmap kann man nicht ordentlich verlinken.

Ein Beispiel. Bei Google Maps kann man so verlinken:
https://maps.google.com/maps?q=ABC-Straße+19,+20354+Hamburg,+Deutschland

Beim Draufklicken erscheint „ABC-Straße 19, 20354 Hamburg, Deutschland“ in der Suchanfrage und darunter die Google-Deutschland-Zentrale auf der Karte samt Markierungspfeil. Schön. Und vorallem praktisch, man muss nicht den elend langen Permalink von der Google-Maps-Seite nutzen oder lange rumsuchen, sondern kann nach dem ?q= die Straße, die Stadt und das Land angeben, schon gelangt ihr in der Regel dorthin, wo ich euch hinleiten will.

Bei Openstreetmap hingegen gibt es eine solche Adressen-Verlinkung nicht, ebenso keinen Markierungspfeil. Stattdessen muss man sich das umständlich zusammensuchen:
1. In die Suche „ABC-Straße 19, 20354 Hamburg, Deutschland“ eingeben. Es wird nichts gefunden.
2. In die Suche „ABC-Straße 19, 20354 Hamburg“ eingeben. Wieder nichts.
3. In die Suche „ABC-Straße 19 20354 Hamburg“ eingeben. Nein, auch das hilft nicht.
4. In die Suche „ABC-Straße 19“ eingeben. Hurra, ein Treffer in Hamburg.

Die URL dazu lautet:
http://www.openstreetmap.org/?minlon=9.98574542999268&minlat=53.5533065795898&maxlon=9.98654937744141&maxlat=53.5539894104004

Ja, ihr fragt euch zu recht: „WTF, wer soll sich das denn merken?!“. So richtig unübersichtlich wird es dann, wenn man z.B. nach „Marktplatz 1“ oder „Hauptstraße 5“ sucht, die es dutzende Male gibt und weltweit(!) ausgespuckt werden (bei „Marktplatz“ wird auch „Market Place“ in England als Ergebnis aufgeführt).

Das Openstreetmap-Wiki hat dieses Problem wohl gar nicht auf dem Schirm und zu den Links wird tatsächlich dieser kryptischartige Zahlenlink als Beispiel gezeigt. Es gibt also keine Möglichkeit, auf einfache Weise auf Openstreetmap zu verlinken, ohne die Seite zu besuchen und dort rumzusuchen.

Deswegen werde ich in Zukunft wohl auch noch weiter auf Google Maps statt auf Openstreetmap verlinken. Immerhin ist das Verlinken ja weiterhin kostenlos. ;-)