Jetzt auch einzelne Artikel hier flattrn

So, jetzt kann man auch einzelne Artikel hier flattrn. Die Lösung, warum es nicht funktioniert hatte, war, dass ich cURL hier nicht eingeschaltet hatte. Jetzt klappt es aber. Danke an der Stelle schonmal allen bisherigen Flattr-Klicks. :-)

Ich habe übrigens entdeckt, dass jemand das Flattr-Video ins Deutsche übersetzt hat, für die, die noch nicht wissen was Flattr überhaupt ist und wie es funktioniert:

Btw, auch guck.li kann man jetzt flattrn. Da wird es demnächst auch noch etwas mehr geben.

Hier jetzt mit Short-URLs und "echtem" Twitterbutton

Jetzt neu im Blog:

Generell würde mich mal interessieren, in wie weit die Stammleser (haha, als ob ich welche hätte) solche Share-Funktionen nutzen? Den Twitter-Button habe ich eingebaut weil ich selbst viel Twitter nutze, aber noch mehr Share-Buttons finde ich eher lästig als nützlich. Wie sieht’s mit euch aus?

(Achja, zum Twitterbutton noch: Da wird nicht die guck.li-Short-URL, sondern der Permalink genommen, der mit t.co von Twitter gekürzt wird. Das kann man irgendwie auch nicht ändern, selbst wenn ich die guck.li-Artikel-Short-URL als Link vorgebe, wird dieser nochmal mit t.co sinnlos gekürzt.)

Happy Birthday guck.li

Seit einem Jahr existiert nun mein eigener Kurz-URL-Dienst guck.li, mit dem ich hauptsächlich für Twitter die URLs kürze. Nachdem ich von Juni bis August kurzzeitig meinen hierigen Blog drüben drauf hatte, war seitdem nur ein einfacher Redirect dort.

Das hat sich jetzt geändert, denn zur Feier des Tages habe ich mal eine Erklärseite in einwandfreiem HTML5 gebastelt: