YouTube ist tot

Zu diesem Fazit kommt Gilly bei dem „YouTube Copyright School“-Video:

Laut dem ist nämlich so ziemlich alles verboten: Filme abfilmen, Konzertaufnahmen und Remix-Videos mit unterlegter Copyright-Musik. Einzig und alleine Original-Content soll erlaubt sein.

Wenn YouTube das konsequent durchsetzen würde, dann würde der Traffic aber sehr zurückgehen.

Es sei noch auf den re:publica-Vortrag von Sascha Pallenberg „Youtube als Zukunft des Bloggings“ hingewiesen, der sehr sehenswert ist (aber teilweise wenig neues bringt und das YouTube-Partner-Mimimi auslässt). Falls jemand von euch Original-Content erstellen will.