Die FAZ über "Simon Brenner"

Oft genug berichte ich hier, was die Medien alles schlecht machen. Doch auch gutes muss mal gelobt werden: Die FAZ hat einen sehr ausführlichen Bericht über den verdeckten Ermittler „Simon Brenner“, der vor drei Wochen aufflog, veröfffentlicht.

Genau so, wie ich es gerne hätte: Eine schöne investigative Recherche, statt nervigen Klickstrecken alles auf einer Seite. Fabelhaft! Wenn jetzt noch der Domain anstatt aus kryptischen Buchstaben-Zahlen-Wirrwarr aus ordentlichen Permalinks bestehen würde, wäre ich rundum glücklich.

Oh und was zu „Simon Brenner“ noch zu sagen ist: Die Linksextremen haben seine Realdaten veröffentlicht (auf die verlinke ich aber bewusst nicht), von denen auch am Ende des Artikels die Rede ist. Super gemacht, jetzt wird der Typ sicher auch noch in ein Schutzprogramm kommen (vermutlich samt Familie) und das verschlingt dann wieder Steuergelder. Danke, liebe Linken.