Links 6

Es gibt wieder Links. Bonus: Jetzt noch übersichtlicher.

maingold.com: Und was machten die Blogs im Jahre 2011?
Eine schöne Zusammenfassung über die Blogosphäre im letzten Jahr. Mir ist gar nicht aufgefallen, dass die Blogcharts nicht mehr aktualisiert werden. Übrigens finde ich die Millionen von Techblogs weitaus schlimmer als die viele Politik. ;-)

Indeskretion Ehrensache: Im Gasthaus “Zum Prinzip” im Herzen Hannovers
Die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) will ihre Inhalte hinter einer Paywall und einer grottigschlechten App verstecken. Thomas Knüwer hat dazu mal aufgeschrieben, wie die Zukunft der HAZ aussehen wird.

DerWesten Recherche: Anti-Polizei-Kampagne nach der Katastrophe
Nach der Loveparade hat Reiner Schaller darüber nachgedacht, eine Kampagne gegen die Polizei zu fahren. Das ist insofern interessant, weil Schaller später die Überwachungsvideos veröffentlicht hatte und dabei die Polizeiketten als Ursache anprangerte. (Die Loveparade-Dokuseite ist übrigens wieder offline, welch Zufall.)

rbb Nachrichten: Abgeordnetenhaus wählt neue Verfassungsrichter
Die Piraten haben Meinhard Starostik für das Verfassungsgericht Berlin nominiert und er hat die 2/3-Mehrheit gepackt. Starostik hat unter anderem gegen ELENA und die Vorratsdatenspeicherung geklagt. Vollkommen unverständlich, dass die Piraten diesen Coup nicht nutzen (seufz).

heise.de: Niedersachsens Überwachungssoftware stammt von Syborg
Endlich ist bekannt, wer für seine Lösch-Funktion nochmal extra kassiert. Den Behörden ist der Quellcode natürlich nicht bekannt. SYBORG-Software ist auch von Berlin, NRW, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern gekauft worden. (Siehe auch: 0zapftis-Wiki, buggedplanet.)

YouTube: „Die Auflösung“ – Wahlwerbespott der FDP
Schöne Parodie zu den Wahlen im Saarland mit Kevin @koerber von der Medien-KuH. :-)

Der typische FDP-Wähler

… in Thüringen trägt gestreifte T-Shirts (was ja schon schlimm genug ist) und ist der Meinung, dass ein „kleiner Adolf“ gar nicht so verkehrt wäre:

Das erinnert mich an die FDPler aus Hessen, welche in die rechtspopulistische FREIHEIT gegangen sind. Die FDP scheint also großen Nährboden für rechte Tendenzen zu bieten oder sind das alles nur Einzelfälle?

Vielleicht erklärt das auch, weshalb sich die FDP-Wählerzahlen gerade an die NPD-Wählerzahlen angleichen. :-)

Grünen-Fraktion wirft Daniel Mack raus

Erinnert ihr euch an die Twitter-Geschichte um Daniel Mack, wo ihn seine Fraktion aus dem Vorstand gedrängt hat, weil Macks Privatmeinung auf Twitter nicht immer der Parteilinie entspricht?

Da gibt es jetzt ein Update: Seine Fraktion hat ihn jetzt ganz rausgeschmissen. Aus dem gleichen Grund wie bisher: Wer gegen die Parteimeinung ist und dies öffentlich kundtut, fliegt raus.

Falls die Grünen also mal wieder einen auf „Wir sind die neue Netzpolitik-Partei!!11einself!“ macht, kann man da ruhig mal auf sowas verweisen. Deren Netzpolitik kann man vergessen, wenn auf unteren Ebenen eine solche Zensur stattfindet und kein netzpolitisches Verständnis vorhanden ist.

Terroristen zum Deutschlandfest [UPDATE]

Jetzt, wo der NRW-Tag und das Deutschlandfest in Bonn gefeiert wird, wäre doch mal eine gute Gelegenheit, um nochmal „islamistische Terroristen“ aus dem Hut zu zaubern. Gesagt, getan, vier Männer sind letzte Nacht wegen Terrorverdachts festgenommen worden. Diesmal sollen sie sich durch den Kauf von Schusswaffen(!) verdächtig gemacht haben. Also mal ehrlich, so dumm können echte Terroristen doch gar nicht sein.

Stellt sich wenige Stunden später raus: Ein Mann ist bereits wieder freigelassen, die anderen drei sind kurz vor der Freilassung, der Terrorverdacht „habe sich nicht bestätigt“.

Achtet dabei auf den zeitlichen Ablauf: Der Verdächtige aus Hessen wurde bereits heute Morgen freigelassen, bevor oder zeitgleich als die Polizei der Öffentlichkeit die Festnahmen mitteilte. Die haben aber nicht in einem Atemzug gesagt dass der erste wieder frei ist sondern das noch bis heute Nachmittag hingezogen, damit die Panik-Maschinerie erstmal anläuft.

UPDATE: Die Polizei hat nochmal bestätigt, dass die drei Verdächtigen freigelassen werden. Das müssen die auch, wenn sie nicht genug für eine Untersuchungshaft haben. Derweil macht DerWesten mit der Panikmache weiter und lässt dann direkt mal den vierten, schon am Morgen freigelassenen, Verdächtigen vollkommen weg. Macht sich ja auch nicht gut, wenn das schon so früh weder Hand noch Fuß hatte.

Grünen-Vorstand gegen Transparenz

Haha, die Grünen im Main-Kinzig-Kreis/Hessen machen erst einen auf „Hey, wir sind voll Web 2.0“ und wenn dann ein Fraktionsmitglied aus dem Vorstand seine private Meinung über Vorstands-Beschlüsse twittert und Blogposts darüber schreibt, wird er aus dem Amt gedrängt.

Money-Quote:

Dass er aber nur noch im Fraktionsvorstand bleiben dürfe, wenn er – wie gefordert – künftig seine Twitter- und Blog-Beiträge zur Genehmigung vorlegen müsse, könne er nicht akzeptieren.

Meinungsfreiheit? Nicht bei den Grünen.

Und deswegen sind die Grünen eben keine Alternative zur Piratenpartei.