Sicherer Speedtest

Der WDR fragt „Wie schnell surft NRW?“ (Archive) und sammelt dazu Speedtest-Ergebnisse von Nutzern. Das alleine ist schonmal ein Witz, da das natürlich sehr repräsentativ ist, wenn man da irgendwas hinschickt, was gar nicht auf Richtigkeit verifiziert werden kann. Tolle Erhebunsaktion!

Aber halt, es kommt noch besser. Nämlich in den Kommentaren:

Florian schrieb am 27.05.2015, 10.00 Uhr:

Der Test auf der Seite ist leider total hinfällig, da die meisten Nutzer entweder bereits das Java-Plugin deaktiviert haben, oder es schleunigst tun sollten. Schade, hätte gerne etwas zur Umfrage beigetragen; aber nur ohne Java-Plugin! Es funktioniert ja auch auf anderen Seiten ohne Java – siehe z.B. speedtest.net. Viele Grüße aus Berlin

Weiterlesen

Wie eine Internetseite nicht sein sollte (1)

Wenn die Internetseite ohne JavaScript nicht mehr bedienbar/lesbar ist, so wie es in diesem Beispiel ist:

Immerhin ist der Code laut W3-Validator richtig und wer unbedingt kein JavaScript anmachen will kann mit dem Deaktivieren des Styles (in Firefox: Ansicht > Website-Stil > Kein Stil) die Seite benutzen.

Selbstverständlich sollte eine Internetseite in der Regel so konzipiert sein, das sie auch ohne JavaScript einigermaßen gut dargestellt wird und bedienbar ist. Auch schadet es nicht, einen Hinweis oben anzuzeigen, das JavaScript doch bitte eingeschaltet werden sollte. Dafür eignet sich der <noscript>-Tag gut (siehe SelfHTML).

Danke an Woxikon.de für dieses unfreiwillige Beispiel.