Kurt Beck will Digitalsender von ARD und ZDF abschaffen

Oh, Kurt Beck von der SPD will die Digitalsender von ARD und ZDF einstellen.

„Gleichzeitig sehe ich derzeit keinen beitragssteigernden Spielraum für neue inhaltliche Vorgaben. Insofern könnte ich mir vorstellen, dass ARD und ZDF zunächst ihre Infokanäle aufgeben und Phoenix als gemeinsamen Ereignis- und Dokumentatonssender stärken“, sagte Beck im Fachmagazin „ProMedia“. „Auch sehe ich keine Notwendigkeit neben den hervorragenden Kultursendern Arte und 3sat zwei weitere öffentlich-rechtliche Kulturkanäle anzubieten.“

Genau! Keine inhaltlichen Vorgaben, aber bitte mal sofot weniger Informationen und Kultur verbreiten! Wo kämen wir denn auch hin, wenn das Volk weiterhin Bildung und Kultur kriegt?!

Phoenix überträgt ja mittlerweile auch öfters live aus dem Bundestag. Das käme den Politikern natürlich sehr gelegen, wenn das nicht mehr gehen würde, weil Phoenix mit Dokus vollgestopft wird.

Und überhaupt: Kurt Beck kann ja wollen was er will, aber wenn die öffentlich-rechtlichen Sender wirklich so staatsfern sind wie sie immer sagen, können sie auf Beck’s Meinung ja pfeiffen.

Der Beck hat sich ja schon einiges geleistet, was muss der eigentlich tun um als Vorsitzender der Rundfunkkommission der Länder rausgeschmissen zu werden?