Moral hat bei der CDU "gar nichts" zu suchen

Michael Kretschmer in der gestrigen Tagesschau:

Jetzt geht es darum, wieder den Markenkern der CDU zu finden und das ist Wirtschaftlichkeit, technische Machbarkeit und Schluss mit diesen moralischen Aspekten, das hat in dem Thema Energiepolitik gar nichts zu suchen, hier geht es darum, dass den Menschen preiswert Energie und Sicher[heit] zur Verfügung gestellt wird, das muss die Position der CDU sein.

Endlich gibt die CDU mal zu, dass sie keine Moral hat.

Die Tagesschau hatte da mehrere Landesvertreter gefragt, deswegen steht dort übrigens auch nur „Generalsekretär CDU Sachsen“, obwohl Kretschmer seit 2009 auch stellvertretender Franktionsvorsitzender der CDU/CSU Bundesfraktion ist. Das ist also nicht irgendwer, der da die Moral über Board wirft.