Japan-Erdbeben: Vorher-Nachher Satellitenbilder

Caschy hat da etwas beeindruckendes gefunden: Bei ABC News Australien kann man sich anhand von Satellitenbildern vor und nach dem Erdbeben das Ausmaß der Katastrophe ansehen. Einfach von rechts nach links mit dem Mauszeiger über die Bilder gehen (JavaScript muss eingeschaltet sein). Ziemlich heftig:

Der SPIEGEL hat sich die Bilder auch geschnappt und in dieses Flash-Gedöns eingebettet.

Gestern habe ich auch über diesen Tweet gestaunt:

#dlf sagt, das Beben in #japan hat die Achse der Erdrotation um ca. 10cm verschoben. Die tektonische Platte ist 1,5m gehüpft. Irre.

Sehr beeindruckend, was die Natur alles kann – auch wenn es für uns Menschen nicht unbedingt immer gut ist.