BSI warnt vor sich selbst

Ein schon längst überfälliger Schritt: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor sich selbst. Nachdem das BSI in den letzten Monaten wild E-Mails an Betroffene schickt, deren Daten abgefischt wurden, schicken jetzt auch Phisher angeblichen Warnungen mit gefälschtem BSI-Absender raus, um Daten zu kriegen.

Vielleicht merkt das BSI ja jetzt, wie dämlich undurchdacht ihre ganzen BSI-Warnungs-Aktionen sind. Spätestens jetzt glaubt niemand mehr irgendeiner E-Mail mit BSI-Absender, selbst wenn sie echt sein sollte. Einmal mit Profis!