Links 16

SPIEGEL: Steinbrück beklagt sich über geringes Kanzler-Gehalt
Bwahahahaha! An der Stelle sei mal auf die ARD-Doku „Rot-Grün macht Kasse“ verwiesen, in der wunderbar dargelegt wird, wie sich die Wirtschaft bei den Politikern – auch Bundeskanzlern – hinterher bedankt.

heise.de: Bundeskartellamt verhängt Geldbußen gegen ProSiebenSat1 und RTL

Nach Feststellungen des Kartellamts haben sich die beiden Sendergruppen in den Jahren 2005 und 2006 darüber abgesprochen, ihre digitalen Free-TV-Programme in SD-Qualität künftig nur noch verschlüsselt auszustrahlen und dafür ein zusätzliches Entgelt zu verlangen.

Jetzt müssen sie zusammen rund 55 Millionen Euro Bußgeld zahlen und ihre „wesentlichen“ digitalen FreeTV-Programme in SD-Qualität ab 2013 mindestens 10 Jahre unverschlüsselt und entgeltfrei anbieten.
Weiterlesen

Links 11

sixuts.cc: Zweiter Referentenentwurf zum Leistungsschutzrecht für Presseverleger
Mario Sixtus hat den zweiten LSR-Entwurf geleakt, Heise wollte ja nicht.

Telepolis: Der CDU-Abgeordnete und das Organisierte Verbrechen
Interessante Verbindungen zwischen Bushido und dem CDUler Christian von Stetten, bei dem Bushido sein Praktikum gemacht hat.
Weiterlesen

Qualitätsjournalismus bei Sat.1

Sat.1 hat ein eigenes Playmobil-Piratenschiff auf den Bundesparteitag der Piratenpartei mitgenommen, gespickt mit rechtsadikalen Parolen. Das blieb natürlich nicht unbemerkt, daraufhin hat der Redakteur zurückgerudert und eine dämliche Ausrede gebracht.

An der Stelle sei auch nochmal darauf hingewiesen, dass sich Playmobil erst letzte Woche darüber beschwert hat, dass Playmobil-Piraten als Symbolbilder für die Piratenpartei herhalten. Auch Sat.1 hat die Nachricht auf ihrer Newsseite, das stand wohl nicht im Memo drin.

Herzlichen Glückwunsch Sat.1, jetzt seid ihr auf RTL-Niveau angekommen.

UPDATE: Es gibt noch ein zweites Bild, da haben sie das Schiff wohl einem vorbeilaufenden Piraten in die Hände gedrückt. Eine der Antworten auf das Bild ist von der Leiterin des NRW-Wahlkampfbüros, dass es mit Sat.1 in Essen auch schon mal Probleme gab.

Links 3

Apple und mehreren Verlagen wird die Verzerrung des E-Book-Marktes vorgeworfen. Als einziger deutscher Verlag ist Georg von Holtzbrinck in Verdacht. Sehr eklig übrigens die zwanghafte Deutsch-Übersetzung der taz, die dort „E-Bücher“ schreibt.
Die Sat.1-Show „Schwer verliebt“ soll Scripted Reality sein, berichtet Frontal21. Also DAMIT hätte nun aber wirklich NIEMAND rechnen können!!11einself! *gähn*
Der genannte Frontal21-Bericht über die Sat.1-Show „Schwer verliebt“ in der ZDF-Mediathek. Hier wird auch über Sarah berichtet, deren Fall in der Rhein-Zeitung medial ausgeschlachtet wird.
„Hetz-Zentrale – Das Internet-Netzwerk Politically Incorrect“. Ein 3sat-Bericht über den PI-Dreck. Vergesst die Kommentare dort, da treiben sich natürlich nur Spinner rum.

Automarken-Tipp

Ein Klassiker aus der Harald Schmidt Show.

http://www.youtube.com/watch?v=TCZcxcgAavg

Harald Schmidt: „Welche Autmarke kommt am meisten vorbei?“
Manuel Andrack: „Ford“
Harald Schmidt: „Warum Ford?“
Manuel Andrack: „Weil eben in der Probe am meisten Ford duchkam“

Das trifft sogar zu, doch dann kommt es zu einer Wendung… :D

(via Medien-KuH)