Links 18

saschalobo.com: Marusha, Merkel und das deutsche Problem
Marusha hat der Die Welt ein Interview gegeben. Sascha Lobo kommentiert es ausführlich und legt dar, warum Marusha ein Merkel-Fan ist. Einfach köstlich, besonders am Ende.

Netzpolitik.org: Copyrightverstoß in PRISM-Logo
Hihi, nichtmal die NSA kommt mit dem Urheberrecht klar.

YouTube: Telekom – Netz der Zukunft
Guter Animationsfilm von Alexander Lehmann zur Drosselkom, gesprochen von Mario Sixtus. Die Seite netzneutralitaet.cc scheint wohl eher als Satireseite gedacht, ist nämlich nur für Großbildschirme „optimiert“.

YouTube: Großer Auftritt: Politiker in Gummistiefeln
Politikberater Ralf Schneider über die Inszinierung der Politiker beim Hochwasser:

Wenn ich mich als tatkräftiger, anpackender Politiker zeigen will, dann ist das eine Riesenchance, noch dazu über alle Parteigrenzen hinweg dort präsent zu sein und einfach auch mit meiner Rhetorik und so weiter zu zeigen: Ich bin einer, der euch helfen kann, auch in anderen Fällen.

Weiterlesen

Links 17

FAZ-Blogs: Frau Guttenbergs Nichten: Wie man den Feminismus und den Netzdiskurs ruiniert
Don Alphonso hat den Krawall-Feminismus im Netz mal aufgeschrieben. Guter Text, lediglich Critical Whiteness hat er vergessen.

Telepolis: Schünemann und Althusmann abgewählt
Die Niedersachsen-Wahl hatte auch seine gute Seite, denn IM (Innenminister, natürlich) Schünemann ist nicht mehr im Landtag. In dem Nachruf sind nochmal alle seine Absurditäten zusammengetragen.
Weiterlesen

Lehrerin in Pornofilm

Was macht man, wenn eine Lehrerin in einem Pornofilm mitgespielt hat, der im Internet zu finden ist? Richtig:

Die Schulbehörde rät den Schülern davon ab, nach dem Video zu suchen.

Das werden die Schüler bei dieser Bitte auch bestimmt nicht tun. Nein, niemals, am Besten wiederholt man diesen Ratschlag nochmal.

Wobei der eigentliche Brüller in dem Artikel ist, dass die Schulleitung bei dem Nachgehen des Hinweises erst Entwarnung gegeben hat, weil sie das Video aufgrund der Schul-Firewall nicht finden konnte. Stattdessen haben dann zwei Lehrer sich das Video auf ihre Smartphones geladen und die Schulleitung wiederum informiert. :-)

Keiner will auf die Hauptschule

In NRW gibt es kaum noch Anmeldungen an Hauptschulen. Das ist wenig verwunderlich, denn mittlerweile hat es sich überall rumgesprochen, dass Hauptschüler beruflich kaum noch Chancen haben und auch gesellschaftlich kein gutes Ansehen genießen.

Das hat die Industrie ja hervorragend hinbekommen. Bloß was macht die Industrie, wenn es keine Elite mehr gibt?