Terrorismusabwehr beendet

Kurze Durchsage der Bundesregierung: Terrorismusabwehr ist offiziell beendet. Nicht, weil es keinen Terrorismus mehr gibt, sondern weil die Bundesregierung sparen muss und somit der „Gruppenleiter der Terrorismusabwehr“ zum Bundesnachrichtendienst versetzt und die Stelle nicht neu besetzt wird.

Der dort erwähnte SPD-Politiker Thomas Oppermann macht übrigens gerade damit Schlagzeilen, dass er „ein Machtwort“ von Angela Merkel will und die Vorratsdatenspeicherung befürwortet. Und das, obwohl die SPD auf der Freiheit statt Angst-Demo war und die JuSos auf der Unterstützerliste stehen. m(