The NSA is Coming to Town (Song + Lyric)

Schöne Guerilla-Aktion: Drei NSA-Weihnachtsmänner machen New York (un)sicher. Das Video und die dort beworbene Petition gegen die Überwachungs-Befugnisse der NSA an den US-Kongress sind von ACLU, einer US-NGO für Bürgerrechte, vergleichbar mit unserer foebud digitalcourage. Warum ist von denen eigentlich keiner auf eine solche tolle Idee gekommen?


Weiterlesen

De-Mail made in USA [UPDATE 2]

Die Bundesregierung beauftragt hin und wieder das IT-Unternehmen Computer Science Corporation (CSC) (Cache 1, Cache 2). CSC arbeitet auch für die CIA, das FBI und die NSA. Und was kriegen die Geheimdienste so?

Für die NSA programmierte die Firma unter anderem die Software “Trailblazer”, mit der der Geheimdienst Mobiltelefone und E-Mails ausspionieren und die gesammelten Daten auswerten konnte.

Hui. Und die deutsche Bundesregierung, was kriegt die so von CSC?
Weiterlesen

Spying NSA (Song + Lyric)

Auf der Crypto-Konferenz Crypto 2013 rump session wurde ein Song über die NSA präsentiert. Mit der Melodie von “Surfin’ USA” wird “Spying NSA” gesungen:

Was mir besonders gefällt ist das Aufzählen der Abhörstationen im Refrain. Sehr schön, ich habe die mal verlinkt. Die Ironie der Geschichte ist, dass der Auftritt mit Google Glass aufgenommen wurde und ein (von der Rump Session abgespaltener) Teil der Konferenz unter anderem von Google und Microsoft gesponsort wurde. :-D

Hier der Songtext zum Mitsingen:
Weiterlesen

Googeln führt zu Anti-Terror-Einsatz

Aus der beliebten Reihe “Ich habe doch nichts zu verbergen”: Mann in den USA googelt auf dem Arbeitsplatz nach “pressure cooker bombs” (Schnellkochtopf-Bombe) und “backpacks” (Rucksack), der mittlerweile ehemalige Arbeitgeber meldet es der Polizei und die schickt eine Anti-Terror-Einheit an den Privatwohnsitz. Seine Ehefrau hat das hier verbloggt.

Money-Quote:

They mentioned that they do this about 100 times a week. And that 99 of those visits turn out to be nothing.

Die haben wöchentlich 100 solcher Fälle, wovon sich 99 als grundlos rausstellen.

Und sie schreibt, wenn sie in Zukunft einen Schnellkochtopf kaufen will, wird sie das nicht online machen. Willkommen in 1984.

UPDATE: Metronaut ergänzt, dass die Geschichte zuerst bezweifelt wurde weil sich niemand offiziell dazu äußern wollte, bis das Suffolk County Police Department eine Pressemitteilung mit einer Bestätigung der Story veröffentlicht hat.

Röslers EU-Internetstruktur

Philipp Rösler (FDP) ist Bundeswirtschaftsminister und hat DIE Lösung zum Prism-Tempora-Überwachungsskandal: Eigene Internet-Infrastruktur. Nein, wirklich!

“Wir brauchen ergänzend auch eigenständige deutsche und europäische Lösungen und Angebote bei der IT-Infrastruktur”, sagte Rösler [...].

Wie schön, dass Röslers Traum schon Wirklichkeit ist: Über die Backbone-Netze haben wir schon längst eine europäische IT-Infrastruktur. Kann man sich hier ansehen. Und DE-CIX, der in Frankfurt steht, wird auch abgehört.
Weiterlesen