Atomstrom teurer als erneuerbare Energien

Captain Obvious hat wieder zugeschlagen: Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat in einer Studie festgestellt, dass Atomstrom teurer ist als die erneuerbaren Energien (Cache).

Zu erneuerbaren Energien:

Eigentlich sei es so, dass „die Kosten für die erneuerbaren Energien sinken“, erklärt Claudia Kemfert, Leiterin der DIW-Abteilung Energie.

Wegen dem Lernkurveneffekt und dem Skaleneffekt. Auf deutsch: Weil die Entwicklung sowie die wachsende Produktion dazu führt, dass die Produkte billiger werden. .

Zum Atomstrom:
Weiterlesen

Links 11

sixuts.cc: Zweiter Referentenentwurf zum Leistungsschutzrecht für Presseverleger
Mario Sixtus hat den zweiten LSR-Entwurf geleakt, Heise wollte ja nicht.

Telepolis: Der CDU-Abgeordnete und das Organisierte Verbrechen
Interessante Verbindungen zwischen Bushido und dem CDUler Christian von Stetten, bei dem Bushido sein Praktikum gemacht hat.
Weiterlesen

Wegwerf-Produkte

Doku-Tipp: „Kaufen für die Müllhalde“ (YouTube), ein ca. 75 Minuten langer ARTE-Film von 2010 über die „geplante Obsoleszenz“. Hersteller bauen in Produkten nämlich eine vorgebene Lebensdauer ein, damit der Verkauf gesteigert wird. Egal ob Glühlampen (Phoebuskartell), Autos, Strumpfhosen, Drucker, iPod-Akkus: Alles ist auf eine vom Hersteller vorgegebene Lebensdauer beschränkt, der dadurch produzierte Schrott wird in die Dritte-Welt-Länder (getarnt als Gebrauchtwaren) verschifft.

Ein Anhaltspunkt, wie lange etwas hält, ist die Gewährleistung. Bei den üblichen 3-Jahre-Garantie-Produkten kann es also sein, dass diese nach 3,5 Jahren kaputt gehen, weil der Hersteller es möchte und nicht, weil das Produkt nicht auch noch länger halten könnte. Drucker kann man mit einem Reset austricksen, die iPod-Jünger haben es da mit Drittanbieter-Akkus schwieriger.

Röttgen raus, Altmaier rein

Merkel schmeißt Röttgen raus, Nachfolger soll Peter Altmaier werden (Video, Transkript). Da sieht man auch, dass Altmaier Twitter eben nicht verstanden hat, denn davon hat er auf Twitter vor der Pressekonferenz natürlich nichts erwähnt, erst hinterher gab es einen „Danke“-Tweet. Immernoch Klüngelei hinter verschlossenen Türen bei der CDU/CSU, Twitter ist bei Politikern reine Show.

Ich schicke Seehofer jetzt mal eine Liste, wen er als nächstes in Nachgesprächen erwähnen soll.

UPDATE: Es ist auch sehr bezeichnend, dass die Merkel den Altmaier da installiert. Altmaier gilt als einer der Vertrauten von Merkel, die will jetzt auf Nummer sicher gehen dass es nicht noch einen Rücktritt/Rauswurf bis zum Ende der Legislaturperiode gibt.

Kanada: Tschüss Kyoto-Protokoll

Haha, sehr schön: Kanada zeigt mal, dass die Weltklimagipfel-Treffen nur eine Farce sind und kündigt das Kyoto-Protokoll, dass im Dezember 2012 ohnehin ausläuft. Auf dem Weltklimagipfel letztes Wochenende wurde das Kyoto-Protokoll aber verlängert, 2015 soll es dann ein neues Abkommen geben welches 2020 wirksam werden soll.

Money-Quote:

Mit dem Ausstieg vor dem Jahresende vermeidet Kanada, wegen Nicht-Erfüllung seiner Zusagen zum Abbau von CO2-Emissionen noch hohe Strafzahlungen leisten zu müssen.

Haha, super! Ich wette mal, dass Deutschland für solche Tricks wieder zu doof ist und dann später Strafzahlungen an irgendwen zahlen darf. Unsere Politiker sind ja bekannt dafür, dass sie das imaginäre Geld zum Fenster raus werfen. :-)

Oh und die USA haben das Kyoto-Protokoll übrigens immernoch nicht unterzeichnet. Bei Bush war das ja klar, aber auch Obama hat das nicht unterzeichnet. Change we can believe in!