Fragen zu browsersicherheit.info

Seit Mittwoch zeigen gmx.net und web.de bei Besuchern mit Adblockern einen Warnhinweis im Stil einer Browser-Warnmeldung an. Wer darauf klickt, gelangt auf die Seite browsersicherheit.info, wo empfohlen wird, „seitenmanipulierende“ Browser-Addons zu löschen – darunter auch mehrere Adblocker. Als ich davon bei Fefe las habe ich mich mal an die Pressestelle von GMX gewandt und dort 11 Fragen eingereicht.

browsersicherheitinfo

Als Antwort hat man mir eine Zusammenfassung geschickt, in der zunächst grob wiederholt wird, was schon in dem Computerbild-Artikel steht und auch gegenüber heise geäußert wurde. Und dann geht der Pressesprecher tatsächlich auf drei meiner Fragen ein – zunächst die Fragen (Vorweg: GMX, Web.de und Browsersicherheit.info gehören alle zur „1 & 1 Mail & Media GmbH“, welche wiederum United Internet gehört):
Weiterlesen