Was macht eigentlich Friedrich Merz?

Frage: Was macht eigentlich der Ex-CDU-Politiker Friedrich Merz?
Antwort: Er sucht seit Juni 2010 einen Käufer für die WestLB und kassiert dafür ein Tageshonorar von 5.000 Euro, bezahlt vom Steuerzahler. Einen Käufer hat er natürlich noch nicht gefunden (warum auch, je länger er braucht desto mehr verdient er). Das Honorar soll aber „marktüblich“ sein.

Ich sollte dann auch mal „Veräußerungsbeauftragter“ werden. Der Job scheint sich richtig zu lohnen. :-)