Warum wir AdBlocker nutzen

Ein Anti-AdBlocker-Kartell hat sich gegründet: FAZ, Golem, RP, SPIEGEL, Sueddeutsche und ZEIT betteln ihre Leser darum an, ihren AdBlocker auszuschalten. Beim SPIEGEL sieht das so aus, bei den anderen Medien ist der Text nur leicht abgeändert:

spiegel-werbefail-adblockermeldung

Schauen wir uns doch mal einen SPIEGEL-Artikel ohne AdBlocker an. Als ich mit dem Artikel hier anfing wurde dieser Artikel über Lehrerentlassungen gefeatured. Ohne AdBlocker sieht man erstmal keine Veränderung – weil man auch Ghostery abschalten muss.
Weiterlesen

Interviews und Sonnengrüße

Ich habe ja nahezu gar nichts über die Verhandlung von Jörg Kachelmann gebloggt (weil mir das einfach zu doof war, wie die Medien da alles ausmetzen), aber das ist doch interessant: Kachelmann hat der ZEIT ein langes Interview gegeben, in dem er beschreibt, wie er das Spektakel erlebt hat.

Und damit ist natürlich nicht Schluss, nein, eine seiner Ex-Geliebten hat jetzt auch ein Interview gegeben. Nicht aber in einer seriösen Zeitung wie der ZEIT, nein, natürlich in BUNTE (hier ein Bericht bei DerWesten, auf dieses Klatschblatt verlinke ich nicht).

Ob es da mal wieder Sonnengrüße von Tanja May gab?

Japan-Erdbeben: Wo gibt es Informationen?

Eigentlich ist die Frage überflüssig, denn es gibt nahezu überall Informationen (und das ist auch gut so). Dennoch will ich hier einige Liveticker zum Japan-Erdbeben vorstellen:

Den wohl besten deutschen Liveticker bieten die Anti-Atom-Piraten (Twitter). Ebenfalls zu empfehlen, aber auf englisch, ist der Guardian-Liveticker (Twitter).

Darunter reihen sich die ZEIT, RP-Online und der SPIEGEL ein, die auch gut und flüssig berichten. Eher tröpfchenweise geht es dann bei der Tagesschau und Greenpeace zu.

Wer lieber Fernseher oder Radio im Hintergrund an hat, sollte die öffentlich-rechtlichen Sender einschalten, dort wird zwischendurch immer wieder berichtet. Auch N24 und n-tv bringen viele Sondersendungen.