Zitate

Einige Zitate, deren Meinung ich teile oder einfach nur lustige finde.

Zitate über das Internet

„Das ist einfach zum Kopfschütteln mit Deutschland und dem Internet. Diese Zukunftsverweigerung, die in Deutschland stattfindet, ist einfach enorm.“
Tim Pritlove in NSFW030

„Das Netz ist eine Verbreitungs-, Kopier- und Gedächtnismaschine sondergleichen. Wenn ich hier irgendwo etwas lösche, kann ich mir nie sicher sein, dass nicht andernorts bereits eine Kopie gezogen wurde.“
– Christian Heller in Post Privacy

„Twitter ist mein Facebook.“
– Sabine Heinrich, Studio D

„Immer wenn du meinst, du hättest jede Intelligenz-Minderung gesehen, dann musst du nur mal bei YouTube in die Kommentare gucken.“
Holgi in NSFW072

„Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?“
Homer Simpson

Zitate über Medien

„Das Schöne an der gedruckten Tageszeitung ist ja auch, dass sie als Einzige von all diesen Medien kostenlos ist. Also ich muss ja Internetzugang muss ich bezahlen, wohingegen die Tageszeitung liegt in jedem Cafe kostenlos rum, im Flugzeug, in der Bahn krieg ich eine geschenkt, im Hotel ist sie umsonst und wenn sie jemand anderes vorher gelesen hat, kriege ich sie danach geschenkt. Insofern, das ist halt schon toll an der Tageszeitung.“
Johnny Häusler (Spreeblick.com), im Sommer 2010 auf dem Medienforum.NRW

„Aber gut, wer Bild-Zeitung liest um sich zu informieren, der trinkt ja auch Schnaps wenn er durst hat.“
Claus von Wagner in Die Anstalt (24. März 2015)

„Jede BILD-Zeitung, die nicht gekauft und nicht gelesen wird, ist ein Sieg der Moral über die Niedertracht.“
Tobias Mann, Mitternachtsspitzen vom 25. April 2015

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muß so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun.
Max Goldt über die BILD-Zeitung, aus Der Krapfen auf dem Sims

„Eine Schnecke ist eine Schnecke ist eine Schnecke. Wer aus ihrer Fortbewegung eine Sensation machen will, macht sich lächerlich. Mediale Schneckenbeschleuniger gibt es wie Sand am Meer.“
Thomas Fischer, Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof, in der ZEIT

„Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen?“
– Jürgen von der Lippe, Komiker

„Die Arena der Politik – das sind heute die Talkshows.“
– Christian Simmert, ehemaliger Bundestagsabgeordneter, 2002 im SPIEGEL

Zitate über die Politik

„Man muss sich über Politik auch aufregen, denn wenn man etwas wohldosiert und sachlich formuliert, wird man nicht mehr gehört“
Hajo Heist, Gernot Hassknecht aus der „heute-show“, in der taz

„Naja, ich bin auf jeden Fall blöd, sonst wäre ich ja nicht in der Politik sondern würde was anständiges machen“
Christopher Lauer, ehemaliger Piratenpartei-Politiker, im ZDF-Chat

„Die Politik ist eine riesige Orgel mit den dazugehörigen Pfeiffen.“
Nessi Tausendschön, Mitternachtsspitzen vom 25. April 2015

„Wenn der Bundestag dafür ist und die Bevölkerung dagegen, dann ist das eine merkwürdige Sache in einer repräsentativen Demokratie.“
Manuel Möglich in Wild Germany: Deutschland im Krieg

„Wir Bürger in der Demokratie, wir haben immer die freie Wahl, wir können Entscheiden, ob wir die, die uns regieren, für Betrüger oder für Blödmänner halten. Wobei, ich muss einräumen: Manche sind sogar zu blöd zum Betrügen.“
Volker Pispers, deutscher Kabarettist

„Angela Merkel zitier ich immer nur wörtlich, ich habe noch keine bessere Möglichkeit gefunden sie zu beleidigen.“
– Volker Pispers, deutscher Kabarettist, Bis neulich 2003

„Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt, und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann.“
– Angela Merkel, Rede von 2008

„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“
Abraham Lincoln, 1809-1865, 16. Präsident der USA

Sonstige Zitate

„Nicht alles, was wir an Phänomenen erleben, um uns herum in dieser Welt, lässt sich wissenschaftlich exakt erklären. Das wäre auch schade, das wäre das Ende unserer Phantasie.“
Rainer Erler 1980 in einem Vorwort zu Die Delegation

„Esoterik, die Beschäftigung für hobbylose Hausfrauen.“
Jacqueline Feldmann beim NDR Comedy Contest

„Wir müssen ja einen bestimmten Schaden haben, um das zu machen, was wir da tun.“
– Moritz Bleibtreu über Schauspieler, NDR Talk Show 15.02.2013

„Ich merke Dinge sehr spät und springe dann mit Anlauf auf einen Zug, der das nicht immer aushält, aber ich tu’s einfach.“
– Sascha Lobo auf der re:publica 2007

„Ab und zu ist es eine Befreiung, dem Status-Quo in die Fresse zu pissen“
– Olli Schulz bei Bauerfeind 28:30

„Ein intelligenter Mensch ist manchmal gezwungen, sich zu betrinken, um die Zeit mit Narren zu verbringen.“
– Ernest Hemingway

„Ein bisschen Wodka kann nicht schaden.“
Betty White, 2013 in Las Vegas

„Es gibt nichts über ein einfaches Weltbild – das kennen Sie noch aus dem Feminismus: Wenn man weiß, wer der böse ist, hat der Tag Struktur.“
– Volker Pispers, deutscher Kabarettist, Bis neulich 2003

„Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.“
– Max Frisch